coronavirus-4833754_1920

Wir wollen einen Beitrag leisten mit dem, was wir können

Nothilfe für Menschen, die mit den Ausgangsbeschränkung schlecht zurecht kommen

Kostenfreie Telefonsprechstunde in der Corona-Krise

Wir bieten bis zum 9.4. eine kostenfreie Telefon-Hotline mit ausgebildeten Psychologinnen und Beraterinnen für Menschen an, die stärkere seelische Probleme mit den bestehenden Ausgangsbeschränkungen haben! Sie erreichen uns 7 Tage die Woche jeweils von 14.30 - 17.30 Uhr.

Die Hotline-Nummer ist: 089 - 8566 2885 (Bitte ausschließlich diese Nummer benutzen) 

Fällt es Ihnen schwer mit den Beschränkungen der gegenwärtigen Ausgangssperre zurecht zu kommen? Dann sind Sie nicht allein. Viele Menschen entwickeln bei längerem Verbleib in Wohnung/Haus und beim Ausbleiben sozialer Kontakte eines der folgenden Symptome:

  • Angstzustände, die nicht aufhören
  • starke Schlafstörungen
  • Antriebslosigkeit
  • Ruhelosigkeit
  • Appetitlosigkeit bzw. dauerndes Essen
  • Aggressionen, starke Gereiztheit, massive Konflikte
  • Zwanghaftes Verfolgen aller Neuigkeiten
  • Gefühle von Aussichtslosigkeit 

Wenn Sie anhaltend innerlich in Schwierigkeiten sind und ernsthaft Sorgen um sich oder andere haben, können Sie sich ab dem 25.3.20 bei uns telefonisch melden. 

Wir nehmen uns dann etwa eine halbe Stunde Zeit, um Ihre Lage zu verstehen und herauszufinden, was Sie für sich tun und verändern können, um mit der Situation besser zurecht zu kommen. Gegebenenfalls können wir Ihnen gezielt Anlaufstellen oder andere Formen professioneller Hilfe nennen, die Sie in Anspruch nehmen können. Wir verstehen unser Angebot als erste Hilfe und zur Stabilisierung in schweren Zeiten.

Wir sind hier ein kleines Team und auf 2 Telefonleitungen beschränkt. Bitte rechnen Sie auch mal mit dem Besetztzeichen. Wir tun unser Bestes.